Bildungsprämie - seit dem 01. Juli 2014 neue Förderkonditionen

Die 3. Förderphase des Bundesprogramms 'Bildungsprämie' hat im Sommer 2014 begonnen. In der neuen Förderphase werden für Personen, die einen Prämiengutschein beantragen möchten, veränderte Förderkonditionen gelten.

Die wesentlichen Änderungen sind:

  •     die weiterbildungsinteressierte Person muss das 25. Lebensjahr vollendet haben
  •     die angestrebte Weiterbildungsmaßnahme darf nicht mehr als 1.000 Euro kosten (maßgeblich ist der Rechnungspreis).

Unverändert dagegen gilt als Antragsvoraussetzung:
  •     eine ausgeübte Erwerbstätigkeit von mindestens 15 Stunden wöchentlich
  •     ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von maximal 20.000 Euro (bei gemeinsam Veranlagten 40.000 Euro)

Die Oberallgäuer Volkshochschule hat erneut die Zulassung als eine von deutschlandweit rund 600 Bildungsberatungsstellen erhalten. Interessierte, die die Antragsvoraussetzungen erfüllen, können daher bis Ende Dezember 2017 einen Bildungsprämien- oder Spargutschein beantragen.

Eine vorherige Terminvereinbarung mit vhs-Leiterin Stefanie Schraudolph ist unbedingt erforderlich.

Sie erreichen Frau Schraudolph telefonisch unter 08321 - 66 73 44 oder per E-Mail an bildungsberatung@oa-vhs.de

Einwilligungserklärung (ca. 382 KB)

Fragenkatalog (ca. 2 MB)

 
  1. Zielgruppenangebot - unsere Kurse für den vhs-Nachwuchs

  2. A B C D E F G H I J K L M N P R S T V W Z
  1. Oberallgäuer Volkshochschule e. V.

    Hindelanger Str. 37
    87527 Sonthofen

    Tel.: 08321 66730
    Fax: 08321 667347
    info@oa-vhs.de
    http://www.oa-vhs.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum