Kunstgeschichte neu

Spätbarock, Rokoko und Klassizismus
Das Rokoko ist für Oberschwaben und das Allgäu von gleich hoher Bedeutung wie das Barock. Um 1740 datiert der fließende Übergang zu Spätbarock oder Rokoko (oft werden diese Bezeichnungen synonym verwandt). In Oberschwaben und im Allgäu blühte das Rokoko, und von hier stammen auch eine beachtliche Anzahl herausragender Rokoko-Bildhauer, so z.B. der in Oberstdorf geborene Franz Xaver Schmädl, Peter Heel aus Pfronten oder Johann Richard Eberhard aus Bad Hindelang. Sie erfahren von der Bedeutung des Rokoko für Frankreich, Deutschland und Österreich und auch, welche Besonderheiten unser Raum trug.
Der Klassizismus (1780-1840) ist das künstlerische Ergebnis der Aufklärung und eine Gegenposition zu Barock und Rokoko. In der Bildenden Kunst ist diese Epoche, trotz der dazugehörigen Empirie, Romantik und Biedermeier, auch bei uns weit weniger fruchtbar.

Bitte beachten: Der Kurs dauert 2 Stunden, anstatt der üblichen 1,5 Stunden.


1 Abend, 07.06.2018
Donnerstag, 18:30 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
W. Gunther le Maire
A008
Oberallgäuer Volkshochschule , Hindelanger Str. 37, 87527 Sonthofen, Raum 03, 1. OG
14,20
inkl. 1,50 € Skript
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von W. Gunther le Maire

Immenstadt
A007 06.06.18
Mi
 
  1. Suchen Sie hier nach Ihrem gewünschten Kursthema

  2. Zielgruppenangebot - unsere Kurse für den vhs-Nachwuchs

  1. Oberallgäuer Volkshochschule e. V.

    Hindelanger Str. 37
    87527 Sonthofen

    Tel.: 08321 66730
    Fax: 08321 667347
    info@oa-vhs.de
    http://www.oa-vhs.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum