Wenn keiner über sexuellen Missbrauch spricht, hört er dann automatisch auf?

Eine Informationsveranstaltung für Erwachsene
Ein Kind muss im Durchschnitt sieben Mal vom eigenen sexuellen Missbrauch erzählen, bis man ihm überhaupt glaubt - und das obwohl jedes 5. Mädchen und jeder 7. Junge in ihrem Leben mit sexuellem Missbrauch zu tun haben. 75% der Fälle passieren im nahen Bekannten- und Verwandtenkreis. Doch was genau heißt sexueller Missbrauch eigentlich? Wann beginnt er? Warum schauen viele weg und an wen können wir uns wenden? Was können wir als Eltern, Nachbarn, Bekannte dagegen tun? Und wie kann ich Betroffene erkennen und wie ihnen helfen? Um diese und viele weitere Fragen zu beantworten, bieten wir nach einem Infovortrag ein kurzes Virtual Reality Erlebnis. Danach wollen wir in einer lockerer Gesprächsrunde das Thema sexueller Missbrauch und konkrete Hilfsmaßnahmen besprechen.



1 Abend, 15.01.2020
Mittwoch, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Sarah Knobloch, Gründerin und 1. Vorsitzende von Lebenslang e.V.
A008
Oberallgäuer Volkshochschule , Hindelanger Str. 37, 87527 Sonthofen, Raum 02, 1. OG
5,00 €
 
  1. Suchen Sie hier nach Ihrem gewünschten Kursthema

  1. Oberallgäuer Volkshochschule e. V.

    Hindelanger Str. 37
    87527 Sonthofen

    Tel.: 08321 66730
    Fax: 08321 667347
    info@oa-vhs.de
    http://www.oa-vhs.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum