Bayerische Verfassungstradition im Spiegel der Grundrechte


Der effektive Schutz der Grundrechte durch die Rechtsprechung der Verfassungsgerichte beginnt in Deutschland und Bayern erst nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Ausformulierung dieser Grundrechte geht aber schon ins Mittelalter zurück. Besonders Bayern kann dabei auf eine bedeutende Verfassungstradition zurückgreifen, zu nennen ist hier vor allem die Verfassung von 1818. Der Vortrag widmet sich vor allem der Ausformung der Grundrechte auf körperliche Unversehrtheit, auf Eigentum und Zensurfreiheit. Er zeigt auf, dass es schon im 19. Jahrhundert heftige Auseinandersetzungen um die Durchsetzung dieser Grundrechte gab.

Gefördert von der Hanns Seidel Stiftung.



1 Abend, 12.11.2019
Dienstag, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Prof. Dr. Dr. Reinhard Heydenreuter
U004
Oberallgäuer Volkshochschule , Hindelanger Str. 37, 87527 Sonthofen, Raum 02, 1. OG
8,00
Belegung:
 
  1. Suchen Sie hier nach Ihrem gewünschten Kursthema

  1. Oberallgäuer Volkshochschule e. V.

    Hindelanger Str. 37
    87527 Sonthofen

    Tel.: 08321 66730
    Fax: 08321 667347
    info@oa-vhs.de
    http://www.oa-vhs.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum