Literatur


Wie stets ist die Literatur nach der Romantik geprägt von Zeitgeschehnissen, von der vermeintlich so ruhigen, zurückgezogenen des Biedermeier, danach von der politisch aufgewühlten des "Jungen Deutschland" und des "Vormärz".
Wir begegnen u.a. Annette von Droste-Hülshoff, Franz Grillparzer, Eduard Möricke und Adalbert Stifter. Sie durchdringen Natur, Landschaft und Geschichte mit neuer Intensität. Danach Georg Büchner, Heinrich Heine, Georg Herwegh u.a. Die letzteren leiden an der Zeit, ihren politischen Umständen, an den evidenten gesellschaftlichen Ungerechtigkeiten und versuchen, dagegen anzuschreiben - mit glühender Lyrik und Dramen von neuer Expressivität. Eine besonders spannende Phase der Literatur!



4 Abende, 01.07.2020 - 22.07.2020
Mittwoch, wöchentlich, 18:30 - 20:00 Uhr
4 Termin(e)
Robert Bock
U052
Schulzentrum Immenstadt, Allgäuer Straße 7/9, Eingang B, 87509 Immenstadt, Raum 076, EG
39,50
inkl. 2 € Skript
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Robert Bock

Immenstadt
U030 22.04.20
Mi
Sonthofen
U032 23.04.20
Do
Sonthofen
U054 02.07.20
Do
 
  1. Suchen Sie hier nach Ihrem gewünschten Suchbegriff, Kursthema oder Kursleiter*in

  1. Oberallgäuer Volkshochschule e. V.

    Hindelanger Str. 37
    87527 Sonthofen

    Tel.: 08321 66730
    Fax: 08321 667347
    info@oa-vhs.de
    http://www.oa-vhs.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum